/ Prof. Dr. Ludwig T. Heuss neuer Vorsitzender des Kuratoriums

In seiner Sitzung am 25. September 2020 hat das Kuratorium der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit den Verleger und Mediziner Prof. Dr. Ludwig Theodor Heuss zu seinem Vorsitzenden gewählt. Heuss folgt auf den Ehrenvorsitzenden der FDP Baden-Württemberg, Prof. Dr. Jürgen Morlok, der für eine weitere Amtsperiode nicht mehr zur Verfügung stand.

Mit dem 75. Geburtstag vor der Tür sei es an der Zeit aufzuhören, begründete Morlok seinen Entschluss, kein weiteres Mal für das Amt des Kuratoriumsvorsitzenden zur Verfügung zu stehen. Er hatte dieses Amt seit 1996 inne. Mitglied im Kuratorium war Morlok bereits 1984 geworden.

Prof. Dr. Jürgen Morlok war über 39 Jahre reguläres Mitglied des Kuratoriums, davon 24 Jahre als Vorsitzender. Seit 1996 ist er auch Ehrenvorsitzender der FDP Baden-Württemberg. Neben zahlreichen Stationen in Politik und Wirtschaft ist Prof. Dr. Jürgen Morlok seit 2006 Professor an der Karlshochschule International University.

Den Mitgliedern des neuen Kuratoriums schlug der scheidende Vorsitzende vor, aus ihrer Mitte Ludwig Theodor Heuss zu seinem Nachfolger zu wählen. Gerade die Herausforderung für den Liberalismus mache es notwendig, an die Spitze des Kuratoriums eine Persönlichkeit zu wählen, die fest im Liberalismus verwurzelt und weltweit vernetzt sei. Heuss, seit 2008 Mitglied im Kuratorium, nahm die Wahl nicht nur mit Verweis auf die persönlichen Wurzeln gerne an. In der Kontinuität der bisherigen Arbeit des Kuratoriums wolle er das Profil der Naumann-Stiftung weiter schärfen und die Modernisierung ins 21. Jahrhundert vorantreiben. Angesichts von wachsendem Populismus und Zuspruch zu autoritären, illiberalen Denkweisen komme einer liberalen Stiftung, die sich weltweit engagiere, besondere Bedeutung zu.

Ludwig Theodor Heuss ist Mediziner und lebt seit seiner Kindheit in Basel. Er ist Enkel des FDP-Gründungsvorsitzenden und ersten Bundespräsidenten Theodor Heuss und besitzt die deutsche und die Schweizer Staatsbürgerschaft. Im Hauptberuf ist Heuss Chefarzt im Zürcher Spital Zollikerberg und hält eine Professur an der Universität Basel. Seit 2018 ist Heuss zudem Mehrheitseigner am Basler Schwabe-Verlag, dem ältesten Verlagshaus Europas.

Prof. Dr. Jürgen Morlok zum Ehrenvorsitzenden des Kuratoriums gewählt

In seiner Sitzung am 4. Dezember 2020 hat das Kuratorium der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit Prof. Dr. Jürgen Morlok zum Ehrenvorsitzenden gewählt. „Das Kuratorium bringt mit der Wahl des Ehrenvorsitzenden nicht nur seinen herzlichen Dank für den jahrzehntelangen Einsatz Prof. Dr. Jürgen Morloks zum Ausdruck. Wir freuen uns, ihn weiterhin als Ehrenvorsitzenden des Kuratoriums an unserer Seite zu haben“, kommentiert Heuss die Wahl. Außerdem berief das Kuratorium vier neue Mitglieder. Stefan Kapferer, Dr. Maren Jasper-Winter MdA, Judith Pirscher und Stefan Ruppert werden dem Gremium künftig angehören.

Gemäß der Satzung der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit werden Mitglieder des Kuratoriums auf sechs Jahre, der Vorstand des Kuratoriums auf vier Jahre auf Vorschlag des Kuratoriums mit der Mehrheit der Stimmen seiner Mitglieder gewählt.